to top

Blumen Trocknen – Welche Blumen geeignet sind und wie es geht

Blumen Trocknen Anleitung

Trockenblumen sind aktuell mega angesagt. Sie sehen nicht nur schön aus, sondern sind auch super praktisch – denn sie verblühen nicht nach wenigen Tagen, sondern sehen über Jahre richtig toll aus. Aber nicht jede Blumenart eignet sich fürs Trocknen. Hier erfahrt ihr welche Blumen dafür geeignet sind und wie ihr sie am besten selbst trocknet, damit ihr lange Freude an ihnen habt!

Der Trend von bauschigem Pampasgras und Eukalyptus ist noch längst nicht vorbei! Die Social Media Plattformen sind auf sämtlichen Interior Accounts voll mit solch dekorativen Bildern. Da Trockenblumen meist eher zarte Creme- oder Grüntöne haben, sehen sie besonders schick und edel aus und werten jedes Zimmer auf. Auch Online Shops bieten inzwischen Trockenblumensträuße an. Diese sind allerdings nicht ganz günstig und lassen sich auch super einfach zuhause selbst herstellen.

Welche Blumen lassen sich gut trocknen?

Folgende Blumen und Gräser sind zum Trocknen geeignet:

  • Schleierkraut
  • Diesteln
  • Eukalyptus
  • Pampasgras
  • Schafgarbe
  • Strohblumen
  • Lavendel
  • Lampionblume
  • Zittergras
  • Federborstengras
  • Hasenschwanzgras
  • Rittersporn

Die Blumenstiele werden einfach für ein paar Tage an einem kühlen und trockenen Ort kopfüber aufgehängt. Sie sollten keine Sonne abbekommen, da die Farben sonst verblassen. Sobald die Blumen getrocknet sind können sie in einer Vase dekoriert werden. Kurze Stile sehen besonders in schlichten, hellen Vasen gut aus. Lange Stile, wie zum Beispiel das Pampasgras, sehen in Ballonvasen extrem edel und schick aus.

Mit den getrockneten Blumen kann man unter anderem auch wunderschöne Trockenblumenkränze zaubern. Dazu benötigt man nur einen Metallring und etwas Basteldraht. Die getrockneten Blumen werden dann mit passenden Gräsern rings um den Ring drapiert und mit dem Basteldraht fixiert.

trockenblumen diy
blumen trocknen anleitung
Blumen ganz einfach selbst trocknen und einen wunderschönen Trockenblumenstrauß erstellen. #diy #anleitung #tutorial #diydeko #diyinterior
Zarah
Zarah

Hallo und willkommen in meinem Blog! Ich kreiere mit Leidenschaft neue Schmuckstücke und stelle euch auf meinem Blog die Anleitungen zum Nachbasteln bereit. Neue Ideen und Anregungen könnt ihr mir gerne per Mail zusenden!

  • Avatar
    Maria

    Liebe Zarah,

    danke für die hilfreiche Auflistung. Ich ärgere mich sowieso immer, dass manche Blumen viel zu schnell verblühen, da wäre trocknen bestimmt eine tolle Möglichkeit sie länger haltbar zu machen. Mit meinem Eukalyptus hab ich das vor kurzem auch erst, wenn auch unbewusst. Hab ihn nämlich vergessen und er hatte kein Wasser mehr. Nun ist er trocknen und macht sich wunderbar als Deko. 😀

    Liebe Grüße,
    Maria

    Jan 14, 2020at14:02 Antworten
Hinterlasse einen Kommentar