to top

DIY Makramee Armbänder knüpfen

Makramee-Armbaender-Anleitung

Die Makrameetechnik ist eine aus dem Orient stammende Knüpftechnik. Als ich Anfang des Jahres in Süd/Ost Asien unterwegs war habe ich viele dieser Makramee-Armbänder oder Freundschaftsbänder gesehen die von den Schmuckhändlern am Straßenrand geknüpft wurden. Das hat mir so gut gefallen das ich es etwas umfunktioniert habe und eine stylische, schicke Version davon erstellt habe. Falls ihr das mal nachknüpfen wollt, habe ich euch eine Anleitung dafür erstellt.

Knüpfe dein eigenes Makramee Armband – Die Knotentechnik

Ihr braucht ein langes etwas dickeres (ca. 1 mm) Band und falls Ihr einen richtigen Verschluss befestigen wollt braucht Ihr noch einen Knopf. Praktischer ist allerdings ein Schiebeverschluss, den man ganz einfach aus den Makrameeknoten erstellen kann.

Als erstes schneidet Ihr euch ein Stück Band ab das eine Länge von ca. 40cm hat. Dann macht Ihr genau in der Mitte eine Schlaufe für den Knopf, oder Ihr lasst die Enden einfach 10cm über den ersten Knoten hinausragen, wenn Ihr Euch für den Schiebeverschluss entscheidet. Um es euch etwas zu erleichtern hängt die Schlaufe am besten irgendwo dran damit sie nicht mehr wegrutscht. Anschliessend schneidet ihr ein ca. 1m langes Band ab welches in der Mitte genau unterhalb eures Knotens unter der Schlaufe zusammen geknotet wird (siehe Bild 1).

Solltet Ihr ein Zwischenelement verwenden, wie auf meinen Bildern, dann befestigt Ihr die Schnur jeweils an der Seite des Elementes und macht die Knoten genau wie abgebildet.

Makramee-technik-anleitung

Makramee Armband Anleitung

 

Was wir dafür brauchen:

  • Nylonschnur in 1 mm Stärke gibt es hier:Makramee Band*
  • Zwischenteile, z.B. diese hier: Schmuckverbinder*
  • eine Schere
  • ein Feuerzeug
  • etwas Geduld 🙂

Detaillierte Makramee Anleitung

Nun nehmen wir das Band A und legen es in einer Schlaufe über die Bänder B + C (Bild 2). Jetzt nehmen wir das Band D und legen es unter die Bänder B+C (Bild 3). Anschliessend nehmen wir wieder Band A und ziehen es durch die Schlaufe von Band D, so wie Band D durch die Schlaufe von Band A (Bild 4). Jetzt können wir beide Bänder zusammen ziehen und es ergibt sich ein Knoten (Bild 5).
Diese Knotentechnik wird nun bis zum Ende des Armbands fortgeführt und ganz Am Ende ein Knopf drangeknotet um das Armband mit der Schlaufe verschliessen zu können.

Es muss quasi immer so aussehen wie eine Brezel bei jedem Knoten. Wenn Ihr nun abwechselnd links oder rechts anfangt, wird das Armband grade so wie auf den Bildern. Fangt Ihr immer auf der selben Seite an, dreht sich das Armband wie eine Spirale.

Ganz wichtig: Achtet darauf das wenn ihr die Schlaufe macht euer Knopf auf jeden fall durchpasst!

Alternativ könnt Ihr den Knopf natürlich auch weglassen und einen schönen Makramee-Verschluss knoten. Dazu legt Ihr am Ende einfach die beiden Endstücke übereinander, nehmt eine neue Schnur und knotet wie oben beschrieben einfach 1-2 cm Makramee-Knoten über die Endstücke. Somit habt ihr einen praktischen Schiebeverschluss den Ihr auf und zu schieben könnt.

Mit dem Feuerzeug könnt Ihr die Endstücke kurz abbrennen und somit fixieren. Schneidet die Enden dazu auf eine Kürze von ca. 2mm und schmelzt diese dann mit Hilfe der Flamme nieder. So sind die Enden fixiert und lösen sich nicht mehr ab.

Ich habe Euch noch eine Videoanleitung erstellt, ich hoffe es ist alles verständlich!

 

Da das erste Video einigen zu schnell ging, habe ich noch ein zweites für Euch gemacht 🙂

 

 

Und nun viel Spaß beim Ausprobieren!

Wer lieber ein Makramee Armband kaufen möchte ist hier gut aufgehoben: Makramee Armbänder von Salome Schmuck

 

Zarah
Zarah

Hallo und willkommen in meinem Blog! Ich kreiere mit Leidenschaft neue Schmuckstücke und stelle euch auf meinem Blog die Anleitungen zum nachbasteln bereit. Neue Ideen und Anregungen könnt ihr mir gerne per Mail zusenden!

  • Sumama

    Danke für die Anleitung 🙂 LG Sumama

    Jun 26, 2013at19:50 Antworten
  • Sanny

    Welche Art von Band ist da am Besten?

    Jul 6, 2013at18:54 Antworten
  • FiosWelt

    danke für die Anleitung. Aber meinst du nicht eher 1mm? 1cm ist ganz schön dick, oder? Ich mache ja auch gerne schmuck.

    Liebe Grüße,
    Fio

    Jul 20, 2013at21:37 Antworten
  • Lily

    Tolle idee!
    Woher hast du denn die Knöpfe?

    Jul 27, 2013at10:29 Antworten
  • katze

    Also..lieb,dass dus geschrieben und gezeichnet hast..aber funktioniert leider kein Stück nich…..
    Trotzdem danke.

    Aug 13, 2013at13:54 Antworten
  • Panda

    Wo kriegt man die Bänder ?

    Aug 27, 2013at19:44 Antworten
  • Panda

    Danke ! Gibst dieauch bei amazon ???

    Sep 21, 2013at20:27 Antworten
  • Kate

    Vielen Dank für die Anleitung und deine Mühe, aber ich muss mich Katze anschließen. Erst unter Zuhilfenahme eines Youtube-Tutorials hat es geklappt. Und zwar habe ich nach deiner Anleitung quasi immer einen Knoten zu viel. Ich glaube, das kommt durch den Schritt „so wie Band D durch die Schlaufe von Band A (Bild 4)“.

    Liebe Grüße!

    Dez 28, 2013at13:50 Antworten
  • birdybean

    Hey, das ist ja eine tolle Sache! Würde noch gerne wissen, wo man diese schönen Schmuckstücke dafür bekommt (die Blume z.B.)? Hab es nirgends gefunden, wusste aber auch ehrlich gesagt nicht so recht unter welchem Stichwort man die findet…? Liebe Grüße

    Mrz 24, 2014at13:10 Antworten
  • Laima

    Die Anleitung ist toll, aber bei mir dreht sich das Band am schluss immer ein.
    Kannst du mir sagen ob ich das verhindern kann?
    Liebe Grüße

    Sep 11, 2014at15:28 Antworten
      • Laima

        Danke, es funktioniert. 🙂

        Sep 24, 2014at12:54 Antworten
  • Sabine

    … hab mir die „Zutaten schon besorgt, wie machst du das verstellbare Ende?

    Jul 26, 2016at11:46 Antworten
  • Natascha

    Hatte das gleiche Problem wie Laima, aber die Antwort hat auch mir weitergeholfen.

    Danke für die tolle Anleitung also – habe jetzt erstmal ein neues Hobby für die nächste Zeit!

    Aug 24, 2016at16:43 Antworten
  • Tess

    Für was brauch man das Feuerzeug?

    Aug 29, 2016at14:32 Antworten
  • michaela hess

    huhu makrame is das nächste ziel wichtig die feinmotorik bei multiple Sklerose dein Video gefällt mir wie heißt die zauberhafte musik kannst du mir helfen danke lg michaela

    Feb 6, 2017at10:42 Antworten
  • Carina

    hey,

    tolle Armbänder – super Accessoires, gerade der Knoten ist super erklärt

    gruss Carina

    Mai 9, 2017at14:22 Antworten
  • Alicja

    Hatte anfänglich auch Probleme, weil ich auch einen Knoten zu viel gemacht habe. Aber hab mir das dann nochmal genau angeschaut, dann hat es funktioniert. Nachdem ich nun 2 Bänder fertig habe, habe ich leider die Finger voller Blasen, daher muss ich mal für ein paar Tage eine Pause einlegen. Wie schaffst du das ohne Blasen? Vllt. ziehe ich zu fest, aber möchte natürlich, dass die Knoten ordentlich sitzen. :/

    Okt 16, 2017at17:55 Antworten
  • Meli

    Hallo Zarah. Das sind wunderschöne Bänder; Vielen Dank für die Anleitung.
    Mir ist nur gerade aufgefallen, dass die Abb.4 – glaube ich – nicht korrekt ist. Auf der Abbildung (links von B und C) liegt D unter A. Es müsste aber drüber liegen, oder?

    Nov 22, 2017at14:01 Antworten
  • Dorte

    Das ist eine ganz tolle Anleitung und meine Tochter ist schwer begeistert von den Bändern

    Dez 10, 2017at09:22 Antworten
  • Bianca Bixler

    Hallo Zarah,

    die Armbänder sind wirklich sehr schön, habe mir auch alles bestellt, was ich dazu brauche, mein weißes Band ist aber sehr viel dünner, als das graue. Obwohl beides 1mm sein soll. Jetzt meine Frage, wo hast du denn das weiße Band gekauft, bzw. bestellt?

    Liebe Grüße Bianca

    Jan 28, 2018at12:54 Antworten
Leave a Comment

Folge mir auf Instagram
  •    interior4all interior4you germaninteriorbloggers germanblogger interior123 interiordecorating interiordesignideas
  • Hoch die Wochenende    interior4all interior4you germaninteriorbloggers germanblogger
  •    interior4all interior4you germaninteriorbloggers germanblogger interior123 interiordecorating interiordesignideas
  • lovebijoubrigitte hashmagbloggerlounge diy diyjewelry diybeauty diyblogger diyblog diybloggerde madewithlove bloggerde
  • DIY TasselOhrringe  auf der hashmagbloggerlounge habe ich diese tollen
  • Nicht nur Schmuck gehrt zu den Dingen die ich Liebe